Skip to main content
Wide banner with seven yacht brand logos on flags Hanse, Dehler, Moody, Privilège, FJORD, SEALINE, and RYCK YACHTS

Die Segelyacht-Marken der HanseYachts AG

Zum Portfolio der HanseYachts AG gehören drei Segelyacht-Marken. Hanse ist die Gründungsmarke des Konzerns und steht für komfortable Cruiser. Dehler bietet sportliche Segelyachten bis hin zu kompromisslosen Racern an und ist in diesem Marktsegment Weltmarktführer. Als eine der ältesten Segelyacht-Marken der Welt ist Moody heute der Inbegriff für komfortable Decksaloon-Yachten und eine Aft-Cockpit-Yacht.

Sieben Marken mit eigenständigem Charakter. Vereint unter dem Dach der HanseYachts AG. Jede Marke agiert selbstständig am Markt. Und nutzt die gemeinsame Entwicklungs- und Fertigungstechnologie eines der weltweit größten Yacht-Hersteller. Mehr über die Marken der HanseYachts AG erfahren Sie in unserem Imagefilm.

Segelyachten mit innovativem Design, einfachem Segeln und schnellen Fahrten

Breaking Rules. Setting Trends. Das ist der Anspruch von Hanse. Die Segelyachten der Marke vereinen Innovative Design, Easy Sailing, Fast Cruising und Individual Customization. In Greifswald werden zehn verschiedene Modelle gefertigt, von der kompakten Hanse 315 bis hin zur weltweit größten Hochsee-Segelyacht aus Serienproduktion, der Hanse 675. Insgesamt mehr als 62 internationale Auszeichnungen belegen den Erfolg der Marke eindrucksvoll.

Zur Marke HANSE
Dehler Segelboot Marke Segel Rennen bereit Boot auf dem Meer

Proceed with speed. Getreu diesem Motto entwickelt, fertigt und verkauft Dehler sportliche Segelyachten sowie Performance Cruiser und ist in diesem Marktsegment Weltmarktführer. Seit der Gründung im Jahr 1963 hat Dehler mehr als 25.000 Segelyachten verkauft. Allein in deutschen Gewässern tragen 13% aller Segelyachten den Markennamen Dehler. Aktuell stehen sechs verschiedene Modelle von 29 bis 46 Fuß zur Auswahl. Darunter die neue Dehler 30 one design, eine reinrassige Regatta-Yacht. Seit 2009 ist Dehler Teil der HanseYachts AG.   

Zur Marke Dehler
Moody segelndes Einrumpf-Segelboot Marke

1827 gründet John Moody eine Werft in Southampton und legt damit den Grundstein für die Marke, die noch heute, fast 200 Jahre später, seinen Namen trägt: Moody. Jetzt steht der Markenname für Decksaloon-Yachten und eine Aft-Cockpit-Yacht, die Komfort und kompromisslose Hochseetauglichkeit, höchste Exzellenz in Design und Fertigung sowie bespielhafte Bootsbaukultur und Langlebigkeit vereinen. Seit 2007 verstärkt Moody das Markenportfolio der HanseYachts AG.

Zur Marke Moody

Die Katamaran-Marke der HanseYachts AG

Mit Privilège ist die HanseYachts AG sowohl im Segment der Segel- als auch der Motor-Katamarane aktiv. Die Marke wird im Jahr 1985 vom zweifachen Weltmeister im Einhandsegeln Philippe Jeantot gegründet und 2019 von der HanseYachts AG übernommen. Entwickelt und gefertigt werden die Luxus-Katamarane von Privilège in der Werft in Les Sables d’Olonne an der französischen Atlantikküste.   

Luxus-Katamaran-Marke

Privilège ist die bekannteste Luxus-Katamaran-Marke der Welt. Zur großen Markenbekanntheit und zum legendären Ruf der Marke haben der Pioniergeist der Franzosen sowie das kompromisslose Qualitätsverständnis der Werftbelegschaft entscheidend beigetragen. Passion is infinite. Das gilt für alle luxuriösen Katamarane von Privilège, die nur auf Kundenwunsch und höchstindividuell gefertigt werden. Privilège ist der sechstgrößte Katamaran-Hersteller der Welt.

Zur Marke Privilège

Die Motoryacht-Marken der HanseYachts AG

FJORD, SEALINE und RYCK heißen die drei Motoryacht-Marken der HanseYachts AG. Mit FJORD begründet der Konzern 2005 seine Mehrmarkenstrategie. SEALINE wird 2013 übernommen. RYCK wird 2021 als siebte Konzernmarke aufgebaut. Alle drei Motoryacht-Marken besitzen einen völlig eigenständigen Charakter. Gemeinsam ist ihnen der Entwicklungs- und Produktionsstandort in Greifswald, wo alle Motoryachten der HanseYachts AG entstehen.

Fjord-Motoryacht-Marke

FJORD ist das Original. Mit ihrem ikonischen Design sind die Powerboote von FJORD in jedem Hafen auf den ersten Blick zu erkennen. Die kantigen Linien, der steile Steven, das T-förmige Dach und die ebenen Decksflächen sind so unverwechselbar, dass FJORD damit eine eigene Bootsklasse begründet hat. Regelmäßig gewinnen FJORD Motoryachten Designpreise rund um den Globus. Auf dem Wasser erreichen sie atemberaubende Geschwindigkeiten von mehr als 35 Knoten.

Zur Marke FJORD
Sealine Motoryacht Marke Modell Foto

SEALINE Motoryachten überzeugen mit viel Tageslicht an Bord bei maximaler Performance auf dem Wasser. Sie verbinden britisches Design mit deutscher Bootsbau-Präzision. Alle zwölf Modelle sind so konzipiert, dass sie höchste Ansprüche an Fahrleistung, Seetauglichkeit, Komfort und Sicherheit erfüllen.

Derzeit werden drei Serien angeboten: Cruiser, Flybridge und Sport.

Zur Marke SEALINE
Rote RYCK 280 im Rennstil bewegt sich mit hoher Geschwindigkeit auf offenem Wasser

RYCK Motoryachten stehen für dynamisches Design, höchste Qualität und vor allem für extrem viele Möglichkeiten, sich den Bedürfnissen der Eigner anzupassen.

Die neue RYCK 280 trägt die Handschrift des renommierten Yachtdesigners Bill Dixon und wird im September 2021 auf dem Yachting Festival in Cannes vorgestellt. Mit ihren kompakten Maßen ist sie trailerbar und kann ohne Kran gewassert werden.   

 

Zur Marke RYCK

Engineered in Germany

Entwickelt, gefertigt und getestet werden alle Segel- und Motoryachten der HanseYachts AG am Firmensitz in Greifswald an der deutschen Ostseeküste und von dort aus in die ganze Welt verkauft. Modernste Fertigungsanlagen in Verbindung mit der Erfahrung und dem handwerklichen Können der rund 1.500 Beschäftigten garantieren höchste Qualitätsstandards und umfangreiche Individualisierungsmöglichkeiten der Segel- und Motoryachten.