Der „Great Loop“ von Amerika: Ein Lebenstraum von Paul und Valerie

EINE BOOTSEXPEDITION DURCH MALERISCHE LANDSCHAFTEN UND PULSIERENDE STÄDTE

Abschnitt Seitenumbruch
Paul lächelt auf einer Sealine C335v Motoryacht, die an einem hölzernen Pier festgemacht ist, mit einem malerischen Seeblick im Hintergrund.

| Sealine News


Stellen Sie sich vor, Sie werfen die Leinen für einen einzigartigen Törn los, der Sie durch malerische Wasserstraßen, vorbei an kulturreichen Städten und inmitten des Herzes des wilden Amerikas und Kanadas führt. Genau dazu haben sich Paul und seine Frau Valerie am 15. September 2023 entschlossen, um an Bord ihrer neuen SEALINE C335v mit dem Namen „Boomerang" die 6.000 Meilen lange „Great Loop“ Route zu befahren. Der Great Loop ist nicht nur eine Strecke, sondern auch eine besondere Art eines Bootstrips, der eine einzigartige Perspektive auf die Schönheit und Vielfalt des Ostens der USA und eines Teils von Kanada bietet.

Die "Loopers" befahren die erlebnisreiche Route mit ihren eigenen Booten und umrunden dabei den Osten der USA und einen Teil Kanadas auf überwiegend geschützten Binnenwasserstraßen. Der Trip führt über den Atlantic Intracoastal Waterway, die Chesapeake Bay und die Kanäle von New York in Richtung Norden, überquert die Großen Seen, führt auf den Binnenflüssen in Richtung Süden und dann zur östlichen Golfküste wo sie den „Loop“ vollendet.

Luxusyachten, die auf einem 'BIGLIFT' Frachtschiff transportiert werden, sicher mit Seilen und Gurten befestigt, unter einem klaren Himmel.
Links: Eine Navigationskarte zeigt eine Route durch Teile von Michigans Wasserwegen mit nummerierten Wegpunkten in Richtung Osten. Rechts: Boote navigieren durch eine massive Schleusenkammer mit hohen Betonmauern zu beiden Seiten und einer Brücke in der Ferne.

Ein lang gehegter Traum

Für Paul und Valerie war das Abenteuer schon seit Jahren ein lang gehegter Traum. Sie stellten sich vor, mit ihrem Boot in den New Yorker Hafen einzufahren, die majestätische Skyline zu bewundern und die Wasserstraßen von Chicago zu befahren - während sie den angenehmen Komfort ihres eigenen Motorboots genossen. Sie wollten kleine Städte erkunden, das ländliche Amerika und Kanada kennen lernen und in abgelegenen Buchten für ruhige Nächte ankern. Ursprünglich hatten sie eine Cruisers 395 aus dem Jahr 2005 gekauft, um 2021 zu ihrem Törn aufzubrechen. Sie stellten jedoch schnell fest, dass das Boot zu groß und zu schwerfällig für sie beide war und mit technischen Problemen zu kämpfen hatte. Es stellte sich bald heraus, dass sie ein Motorboot brauchten, das ihren Bedürfnissen für ihr Vorhaben besser entsprach und auch nach ihrer Reise als komfortables Boot für Tagesausflüge dienen konnte.

Nach 1,5 Jahren Wartezeit konnten sie schließlich ihre Traumyacht, eine SEALINE C335v in Empfang nehmen. Diese Motoryacht war genau das, was sie suchten, um zum Abenteuer ihres Lebens auzubrechen.

Links: Valerie mit weißem Haar schwimmt im Wasser neben einem Boot mit einem Mercury-Motor. Das Heck des Bootes ist sichtbar, und sie scheint ihre Zeit im Wasser zu genießen. Rechts: Valerie sitzt im Cockpit eines Bootes und steuert es. Sie trägt eine Sonnenbrille und hat ein Tattoo an ihrem linken Arm. Das Innere des Bootes ist modern, mit einem Panoramablick auf eine Stadtwasserfront, einschließlich Gebäuden und einer Brücke, im Hintergrund.
Dieses Bild zeigt eine Hängebrücke, die sich über ruhiges Wasser erstreckt, anscheinend bei Dämmerung oder Morgendämmerung. Das komplexe Stahlgerüst der Brücke ist sichtbar, mit zwei hohen Säulen, die majestätisch emporragen und die Struktur unterstützen. Der Himmel darüber ist größtenteils klar, mit nur einem Hauch von Wolke, und der Horizont zeigt eine Silhouette von Land. Die Gewässer darunter reflektieren das Umgebungslicht und fügen dem Gesamtbild eine ruhige Note hinzu.

Die perfekte Yacht für den Great Loop

Die Wahl des richtigen Motorbootes ist angesichts der Vielfalt der Wasserstraßen und Bedingungen, denen man begegnet, von entscheidender Bedeutung. Die SEALINE C335v von Paul und Valerie war aus mehreren Gründen die perfekte Yacht. Sie ist kompakt, hat eine geringe Höhe, die es ihnen ermöglicht, unter Brücken hindurchzufahren, und einen geringen Tiefgang, um Untiefen und Hindernisse zu umgehen. Darüber hinaus ist die Größe des Bootes ideal, da Marinas und Schleusen pro Fuß abrechnen, was ein kleineres Boot zu einer wirtschaftlicheren Alternative macht.

In Bezug auf Komfort und Funktionalität schätzt das Paar den nach vorne gerichteten Co-Pilotensitz, die separate Dusche, die großen Fenster, die eine atemberaubende Aussicht bieten, und den Propangasherd für die Zubereitung leckerer Mahlzeiten unterwegs. Als Skipper schätzt Paul die Mercury-Außenbordmotoren für ihre Wartungsfreundlichkeit und die Möglichkeit, sie in flachen Gewässern hochzufahren.

Paul und Valerie lächeln am Seeufer, mit einer Schüssel Salat im Vordergrund auf einem Tisch.
Moderne Yacht festgemacht an der Stadtküste, mit hohen Wolkenkratzern im Hintergrund und einem klaren Blick auf die Stadtsilhouette aus dem Bootsfenster.

Ein Abenteuer nach dem Ruhestand

Paul wird auf dieser  Reise von seiner Frau Valerie begleitet. Nach ihrer Pensionierung folgen Sie damit dem Sprichwort, dass das Leben in der Rente noch einmal richtig beginnt. Während sie  malerischen Wasserwege, aufregenden Städte und verträumte Landschaften erkunden, schaffen sie bleibende Erinnerungen und machen gemeinsam neue Erfahrungen.

Valerie sitzt auf einem Boot und genießt den ruhigen Blick auf ein felsiges Ufer mit Bäumen, unter einem klaren blauen Himmel.
Innenansicht aus einer Bootskabine, die einen atemberaubenden Sonnenuntergang über dem Wasser zeigt, der einen goldenen Pfad auf der Oberfläche wirft, mit silhouettierten felsigen Ufern und Bäumen in der Ferne.

Ein Hauch von Paradies: Ankern in den Benjamins

Einer der erinnerungswürdigsten Momente ihres Abenteuers bisher war das Ankern in den Benjamins, einer kleinen Inselgruppe im Nordkanal. Die Schönheit und Ruhe dieses Ortes gab ihnen das Gefühl, allein auf der Welt zu sein, wenn auch nur für einen kurzen Moment. Die Gelassenheit eines solchen Ortes zu erleben, ist eine der vielen Belohnungen des Trips, wo jeder Tag neue Erlebnisse und unerwartete Schönheit hervorbringt.

 

Heimathafen: Ottawa, Kanada

Der Heimathafen des Paares ist Ottawa, Kanada. Ihre geliebte "Boomerang" haben sie in den Thousand Islands, in der Nähe von Kingston, Ontario liegen. Von hier aus begannen und werden sie ihren Törn durch den „Great Loop“ beenden.

Aktuell sind die beiden in Chicago angekommen, einer weiteren Station auf ihrer Wunschliste. Schon bald werden sie ihre inspirierende Fahrt zu all den Orten fortsetzen, die sie schon immer auf dem Wasser erkunden wollten. Wir wünschen ihnen noch eine tolle Zeit und viele weitere unvergessliche Momente auf ihrer SEALINE C335v!

Folgen Sie ihrer Reise auf: https://journi-alternate.app.link/3H2qEnXyRDb

Abschnitt Seitenumbruch