MyMoody Safety CloudZukunftsweisende Technik für mehr Service, Sicherheit und Spaß beim Segeln

Moody Yachten verbinden Eleganz, schnelles und sicheres Segeln mit modernster Navigationselektronik. Alle neuen Moody Yachten werden direkt ab Werft mit der innovativen MyMoody Safety Cloud-Hardware ausgerüstet. Die MyMoody Safety Cloud Hardware wird mit der Bordelektronik verbunden und kommuniziert weltweit über Mobilfunknetze. Befindet sich die Moody Yacht auf hoher See, werden die Daten gespeichert und bei einem erneuten Mobilfunkempfang sofort verarbeitet. So gehen keine Daten verloren. Für ältere Moody Modelle ist über den Webshop oder über die Moody Händler ein MyMoody Safety Cloud Nachrüstpaket erhältlich. Die MyMoody Safety Cloud bietet Eignern insgesamt neun Funktionen, die Service, Sicherheit und Spaß an Bord signifikant erhöhen.

Sensorsalle wichtigen Geräte überwachen

Ist genug Frischwasser gebunkert? Ist der Dieseltank noch voll? Sind die Bordbatterien geladen? Mit der MyMoody Safety Cloud lassen sich Lade- und Füllstände an Bord problemlos per Smartphone überprüfen. So können Moody Eigner immer und überall ihre Segeltörns perfekt vorbereiten. Und entspannt genießen. Sensoren überwachen alle wichtigen Geräte und Ladestände an Bord. Bei kritischen Werten, löst die MyMoody Safety Cloud einen Alarm aus. Per Push-Nachricht auf dem Smartphone werden Moody Eigner informiert und können sofort reagieren. Standardmäßig werden Motordaten (Drehzahl, Temperatur, Betriebsstunden), Ladestände von Motor- und Service-Batterien, Landstrom, Plotterdaten (z. B. Windstärke und -richtung) sowie die Bilgepumpe erfasst. Springt die Bilgepumpe an, erhält der Moody Eigner sofort eine Push-Nachricht auf sein Smartphone. Optional sind einige Moody Yachten mit CZone Digital Switching ausgerüstet. Zusätzlich werden hier die Füllstände von Frischwasser und Diesel an Bord erfasst.

Tripsdas digitale eLogBook

Ob kurzer Törn oder große Fahrt, das eLogBook loggt jede zurückgelegte Seemeile automatisch ein. Es notiert die Position der Yacht, ihren Kurs und ihre Fahrt über Grund und vieles mehr. All diese Informationen werden elektronisch archiviert, so dass der Moody Eigner jederzeit darauf zugreifen kann. Mit diesen Daten lassen sich lückenlose Dokumentationen aller Segeltörns erstellen, aber auch Schadensfälle perfekt dokumentieren bzw. rekonstruieren. Zusätzlich zur Archivierungs- gibt es eine Share-Funktion, mit der Tagestrips und Segelleistungen auf Social-Media-Plattformen geteilt werden können.

Alertsalles unter Kontrolle

Die Alert-Funktion der MyMoody Safety Cloud liefert Alarm-Meldungen für Batterie, Bilge, Landstrom, Anker und mehr. Jederzeit und überall. So wird unliebsamen Überraschungen vorgebeugt. Einem entspannten Segeltörn steht somit nichts mehr im Weg. Die Collision-Detection-Funktion informiert Moody Eigner über Kollisionen am Liegeplatz. Kollidiert eine andere Yacht beim Anlegen mit einer Moody, erhält deren Eigner automatisch eine Push-Nachricht auf sein Handy. So kann im Schadensfall direkt reagiert werden, da Ort und Zeitpunkt des Unfalls unmittelbar durch Sensoren erfasst und von der MyMoody Safety Cloud dokumentiert werden. Die Geo-Fencing-Funktion erlaubt es, einen virtuellen Zaun um die Moody Yacht zu ziehen. Hierbei gibt es zwei Varianten: Beim Ankeralarm erhält der Moody Eigner sofort eine Push-Nachricht auf sein Smartphone oder Tablet, sollte die Yacht ihre Position um den zuvor definierten Radius von 15 bis 100 Metern verlassen. Die zweite Funktion kommt fast einer Diebstahlwarnanlage gleich. Verlässt die Moody ein zuvor geografisch definiertes Gebiet, erhält der Eigner automatisch einen Alarm-Hinweis auf sein Smartphone und kann sofort darauf reagieren. Im Vergleich zum Ankeralarm ist diese Funktion toleranter und lässt z. B. geringe Positionsveränderungen innerhalb eines Hafens oder einer Marina zu.

Manualsüber Smartphone zugänglich

Wie wird der Impeller gewechselt? Wo kontrolliert man den Ölstand am Motor? Wie lassen sich die Wegpunkte des letzten Segeltörns löschen? Die Antworten auf diese Fragen sind für Moody Eigner ab jetzt nur noch wenige Clicks entfernt. Egal, ob auf See oder an Land. Platzraubendes Papierwerk? Kiloschwere Dokumentationen? In der MyMoody Safety Cloud sind die Handbücher und Bedienungsanleitungen aller an Bord befindlichen Aggregate und Komponenten elektronisch hinterlegt. Ein Zugriff auf diese Informationen ist jederzeit und überall per Smartphone möglich.

Maintenancegenau dann, wenn es notwendig ist

Wie viele Stunden ist die Yacht gesegelt? Wie viele Stunden mit Maschine gefahren? Wann wurden die Seeventile und die Anoden das letzte Mal kontrolliert? Und wie alt ist die Saildrive Manschette? Die Antworten auf diese Fragen liefert das eService Book der MyMoody Safety Cloud. In der App sind alle wesentlichen Informationen zu sämtlichen auf der Yacht verbauten Teile und Komponenten ebenso hinterlegt wie deren Wartungsintervalle, insbesondere von Motor und Batterien. Muss etwas gewechselt oder gewartet werden, erhält der Moody Eigner eine Push-Nachricht auf sein Smartphone. Über die App kann auch gleich ein Service-Termin beim zuständigen bzw. nächstgelegenen Moody Händler vereinbart werden. Das eService Book ist automatisch immer auf dem aktuellen Stand und jede Moody Yacht im Fall eines Verkaufs somit stets scheckheftgepflegt. Während bislang Wartungs- und Reparaturarbeiten an Yachten meistens umständlich in Form von Papierbelegen dokumentiert wurden, liefert die MyMoody Safety Cloud eine lückenlose Servicehistorie in elektronischer Form. Ein entscheidender Vorteil beim Weiterverkauf einer Moody Yacht, da die Belege jederzeit und überall einsehbar sind. Bei Auslieferung oder Wechsel des Eigners können alle gesammelten Informationen an ein anderes MyMoody Safety Cloud Konto übertragen werden.

Shop & Parts – 24 / 7

Seit Oktober 2020 ist die neue Shop-Funktion der MyMoody Safety Cloud aktiviert. Über das Smartphone kann der Moody Eigner ganz bequem Ausrüstung, Zubehör und Ersatzteile für seine Yacht bestellen. Da alle wichtigen Informationen über die jeweilige Moody Yacht in der Cloud hinterlegt sind, sind Fehlbestellungen praktisch ausgeschlossen. Konkret: Über die App sind ausschließlich solche Original-Ersatzteile mit Herstellergarantie bestellbar, die für die verbauten Komponenten auf der jeweiligen Moody Yacht exakt passen.

Insurancezur Verfügung gestellt von Pantaenius

Zum einjährigen Bestehen der MyMoody Safety Cloud wurde im Oktober 2020 eine service-orientierte Partnerschaft mit dem renommierten und weltweit tätigen Yachtversicherer Pantaenius vereinbart. Nutzer der MyMoody Safety Cloud können sich maßgeschneiderte Versicherungsangebote bequem und unverbindlich über die App zukommen lassen. Bei Abschluss gilt sofortiger Versicherungsschutz. Geltungsbereiche und wertsteigernde Maßnahmen für die Yacht können jederzeit und ortsunabhängig angepasst werden. Wird über die MyMoody Safety Cloud eine Yachtversicherung bei Pantaenius abgeschlossen, so ist die Motorenversicherung Engine Protect Plus, die auch Bedienfehler und etwaige Schäden durch Fehlbetankung abdeckt, im ersten Jahr beitragsfrei inbegriffen. Bereits bei Übergabe ab Werft bzw. beim Händler sind alle spezifischen Informationen einer Moody Yacht wie z. B. Modell, Länderausführung, Ausstattung etc. hinterlegt. Eine zeitraubende Eingabe dieser Daten entfällt somit für den Eigner.

Switch ControlLicht auf Anfrage

Mit der Switch-Control-Funktion der MyMoody Safety Cloud lässt sich zum Beispiel die Beleuchtung der Yacht ein- und ausschalten. Ganz einfach vom Smartphone aus. Keine lästige Lichtschaltersuche mehr im Dunkeln an Bord nach der Rückkehr vom Abendessen an Land. Bei Moody Modellen mit CZone Digital Switching können zudem mehrere Lichtschalter an Bord gekoppelt werden. So kann die gesamte Beleuchtung der Yacht mit einem Klick ein- oder ausgeschaltet werden. Optional besteht auch die Möglichkeit, mit der Switch-Control elektrische Endgeräte an Bord ein- und auszuschalten.

Report Issue – in Kontakt bleiben

Die Report-Issue-Funktion der MyMoody Safety Cloud bietet einen Direktkontakt zum jeweiligen Händler mittels Chat. So können Fragen von Moody Eignern schnell und unkompliziert beantwortet werden. Jederzeit und überall. Zur besseren Verständlichkeit können Fotos angefügt werden, die zuvor mit dem Smartphone aufgenommen wurden.

DownloadMySafetyCloud

Ist Ihr Boot schon mit der MySafetyCloud-Hardware ausgestattet? Laden Sie sich die MySafetyCloud-App einfach in Ihrem App-Store herunter. Der Anfang ist ganz leicht: Scannen Sie einfach den mitgelieferten QR-Code. Die MySafetyCloud kann auch direkt über Ihren
Internet-Browser erreicht werden.

iosandroid

Modelle ohne vorhandene Hardware

Alle Bedienungsanleitungen und Diagramme sind auch ohne vorhandene Hardware innerhalb der MySafetyCloud-App ohne zusätzliche Kosten verfügbar. Als zusätzlichen Vorteil können die Eigner von Modellen ohne bereits eingebaute Hardware alle Ersatzteile direkt über ihr Smartphone bestellen. Sie benötigen nur die App und ein registriertes Nutzerkonto.

Upgrade für Zusatzfunktionen und Support

Sie können ein Upgrade-Paket erwerben und installieren. Modelle, die mit der MySafetyCloud-Hardware nachgerüstet werden, unterstützen alle digitalen Sensordaten und die MySafetyCloud-Funktionen, die die Daten nutzen können.