Hanse

13. HANSE CUP auf dem Greifswalder Bodden

60 Hanse Crews trafen sich zum sportlichen Familienfest. Super Beteiligung, schöner Kurs und tolles Wetter

Wie schon in den Jahren, lockte auch 2010 der HANSE CUP wieder zahlreiche Hanse-Eigner zu einem viertägigen Segelfest und tollen Wettfahrten im Spätsommer. Der 13. Hanse Cup wurde diesmal rund um den Greifswalder Bodden ausgetragen.  

Start und Ziel des HANSE CUP war Greifswald. Bereits am Freitag, den 3. September reisten die 233 Teilnehmen mit insgesamt 60 Booten im Greifswalder Hafen an. Am Samstag um 11.00 Uhr fiel bei schönem Wetter der Startschuss für die erste Wettfahrt von Greifswald nach Kröslin. Am Sonntag führte die Route die Teilnehmer weiter in Richtung Lauterbach auf die Insel Rügen. Am Montag segelte das Feld einen anspruchsvollen Kurs von Lauterbach nach Stralsund und am Dienstag wieder zurück zum Ausgangspunkt Greifswald.

Am Ende jeder Tagesetappe wurde nach der Siegerehrung der Gewinner bei Musik und guten Essen diskutiert, aber auch ausgelassen gefeiert. Nach der letzten Etappe wurden im Greifswalder Hafen am Dienstagnachmittag die Gesamtsieger gekürt.

Die schnellsten Mannschaften waren die Crews um die Skipper Burkhard Kadow auf der "Champus", einer Hanse 370, die den dritten Platz in der Gesamtwertung belegte, sowie um Steuermann Dr. Jörg Krohn mit der Hanse 400 "Asia De Cuba", die einen wohlverdienten zweiten Platz erzielten. Der überragende Sieger des HANSE CUP 2010 war Dietmar Wendel mit seinem Team auf der Hanse 370 "Relax de luxe".

Der Veranstalter, die Hanse Deutschland Vertiebs GmbH & Co. KG (www.hanseyachtsvertrieb.de), freut sich bereits auf den 14. Auflage des HANSE CUP 2011 am ersten Septemberwochenende und hofft auch weiterhin auf zahlreiche begeisterte Teilnehmer und erneut spannende Wettkämpfe.