Die Geschichte vonDehler

[Translate to German:] Varianta 1965
Erster Bestseller: die VARIANTA von 1965

Yachtbau aus Leidenschaft

Seit 1963Der Start: Kleinjollen aus einem alten Tanzpalast in Dortmund

Anfang der Sechzigerjahre plant der Elektrotechniker Willi Dehler, aus dem neuen Werkstoff GFK Wohnwagen zu bauen. Doch sein Hobby – das Jollensegeln – verführt ihn dazu, es mit einem Boot zu versuchen.

1963 bringt Dehler von einer Ausstellung 50 Bestellungen für seine Dreimeterjolle „Winnetou“ nach Hause. In einem ehemaligen Tanzsaal läuft die Fertigung an – die Geburtsstunde der Bootsbaumarke Dehler.

Mit der Varianta baut Willi Dehler 2 Jahre später seine erste, für Binnengewässer ausgelegte Kielyacht. Der Name steht für die Wandlungsfähigkeit des Bootes: ein Merkmal, das noch heute jede Dehler Yacht auszeichnet. 

[Translate to German:] Dehler Optima 83
Mit der OPTIMA 83 begann Dehler den Bau richtiger Seeyachten

1970Dehler entwickelt die beiden ersten Meilensteine seiner Geschichte: die Optima 83 und die Varianta 65.

Nur 7 Jahre nach der ersten Jolle verwirklicht Willi Dehler seinen Traum vom perfekten Seeschiff: Schnell soll es sein und auf einen PKW-Trailer passen. Dieses „optimale“ Boot wird auch so genannt: Optima 83.

Ab 1973 entwickelt sich die Varianta 65 zu Europas meistverkaufter GFK-Yacht. Tausende von Seglern können das revolutionäre Rumpfmaterial erstmals nutzen. Die Presse spricht vom „VW Käfer des Wassers“.

1976 erhält die Sprinta 70 als erste Serienyacht eine Selbstwendefock: Dehler schlägt damit den Weg des Innovationsführers ein.

[Translate to German:] Dehler db1 Dehler 34
Die db1 von 1980, Vorläufer der legendären Dehler 34
[Translate to German:] Edith and Willi Dehler
Zufriedene Gesichter bei Edith und Willi Dehler

1980Dehler erfindet den Performance-Cruiser. Wo Dehler drin ist, steht nun auch Dehler drauf.

1980 entsteht die db1. Obwohl komfortabel eingerichtet, gewinnt sie mit Willi Dehlers Team an Bord Regatten in Serie. Racer und Cruiser in einem Boot: Eine Idee, die Dehler 6 Jahre später großen Ruhm einbringen wird.

Dehler entwickelt nun verstärkt Fahrtenyachten jenseits der 10 m Längenmarke und verkauft sie unter dem einheitlichen Namen Dehler. Das alte Modellsystem mit Optima, Sprinta und Varianta läuft aus.

1986 revolutioniert der erste wirkliche Performance Cruiser der Segelgeschichte den Markt: die Dehler 34. Das Boot verkauft sich tausendfach und macht die Marke weltweit bekannt.

[Translate to German:] Dehler 39 1998
Neue Formensprache: die DEHLER 39 von 1998

1990Neues Design von neuen Designern: Die Optik der Yachten wandelt sich.

Mitte der Neunziger arbeitet Dehler erstmals mit den Yachtarchitekten judel/vrolijk zusammen.

Neue Stilmerkmale wie der steile Steven und das aufrechte Heck werden erstmals eingesetzt. Eines der ersten Modelle dieses Typs ist die Dehler 29 von 1997, die bis heute gebaut wird.

1999 stirbt Firmengründer Willi Dehler mit 70 Jahren.

[Translate to German:] Dehler 60 2008
2008 wird die Dehler 60 gebaut – bis heute die größte Dehler Yacht.

2000HanseYachts übernimmt das Ruder. Die Produktion in Greifswald beginnt.

Nach der Jahrtausendwende gerät Dehler unter wechselnden Eigentümern in schwieriges Fahrwasser.

2009 wird Dehler von HanseYachts komplett übernommen. Größere Modelle werden ab sofort in Greifswald produziert.

Karl Dehler, der schon seit 2004 für Hanse arbeitet, kehrt als Produktentwickler zur Marke Dehler zurück.

[Translate to German:] Dehler 46 2014
Auf Erfolgskurs: die aktuelle Dehler 46 von 2014

2010Die aktuelle Flotte wird aufgebaut. Dehler ist seit 50 Jahren am Markt.

2012 wird der gesamte Bootsbau von Freienohl im Sauerland nach Greifswald bei Rügen verlegt. Damit findet Dehler an der Ostsee seine neue Heimat.

2013 wird die neue Dehler 38 vorgestellt: Die erste komplett in Greifswald entstandene Yacht wird auf der boot 2014 auf Anhieb zum "Boat of the year" gekürt.

2017 Mit der aktuellen Flotte ist Dehler Marktführer im Bereich der Performance-Cruiser. Mögen sich die Yachten auch stark verändert haben – gebaut werden sie mit derselben Leidenschaft wie vor 50 Jahren.

50 Jahre DehlerDas Buch zum Jubiläum

Dehler hat in 50 Jahren – einem Zeitraum, der mehr als ein halbes Menschenleben umspannt – über 60 Segelschiffstypen entwickelt und über 21.000 Boote verkauft. Mit einem äußerst innovativen Modell, der Varianta, ist es Dehler seinerzeit – und aufgrund konsequenter Entwicklung bis heute! – gelungen, viele Menschen für das Segeln zu begeistern und aufs Wasser zu bringen.

Das Buch erzählt die großartige Erfolgsgeschichte des Unternehmens und der Marke Dehler; es zeichnet die Chronologie einer einzigartigen Yachtbaugeschichte nach und erlaubt auch Blicke hinter die Kulissen. Zudem überrascht es mit fantastischen, bislang noch nicht gezeigten Archivfotos.

  • 1. Auflage 2014
  • 141 Farbfotos
  • 52 farbige Abbildungen
  • Format 24,9 x 30,7 cm
  • Hardcover mit partiellem Logo Lack
  • zweisprachig deutsch/englisch
  • Delius Klasing
  • 208 Seiten
  • 31 S/W Fotos
  • 20 S/W Abbildungen
  • gebunden