Skip to main content

Profil der HanseYachts AG

Entwickelt von Seeleuten. Getestet auf der Ostsee. Verkauft in die Welt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 hat sich die HanseYachts AG mit ihren heute sechs Marken zu einem der größten Hersteller hochseetauglicher Segel- und Motoryachten aus Serienproduktion sowie luxuriöser Katamarane entwickelt. Seit 2007 ist die HanseYachts AG börsennotiert (General Standard) mit aktuell ca. 23,23% frei gehandelten Aktien. Größter Aktionär ist seit 2011 die Münchener Aurelius AG, die ca. 76,77% der ausgegebenen Aktien hält.

Zweitgrößter Yachthersteller der Welt

Zweitgrößter Yachthersteller der Welt

Die HanseYachts AG ist gemessen an der Zahl weltweit verkaufter Yachten der zweitgrößte Hersteller hochseetauglicher Segelyachten der Welt. Im Markt für Freizeit-Motoryachten ist das Unternehmen in die Top-10-Anbieter weltweit gerückt. Mit der Marke PRIVILEGE gehört der weltweit sechstgrößte Hersteller luxuriöser Segel- und Motor-Katamarane zum Konzern. Gefertigt wird an den beiden Standorten in Greifswald (Deutschland) und Les Sables d’Olonne (Frankreich).

Direkte Lage an der Ostsee und am Atlantik

Die direkte Lage an der Ostsee und am Atlantik ermöglicht die Erprobung der Segel- und Motoryachten sowie Katamarane der HanseYachts AG unter realen Bedingungen. Jede Neuentwicklung wird ausgiebig getestet, bevor sie auf den Markt kommt. Die Testergebnisse fließen ohne Umwege sofort in die Produktentwicklung ein. Neue Materialien und Komponenten werden auf dem Wasser und nicht nur unter Laborbedingungen erprobt.

Einige Kunden holen ihre neue Yacht direkt in der Werft ab, um danach um die Welt zu segeln. Ein Kran ermöglicht die Erstwasserung der Segel- und Motoryachten sowie Katamarane unmittelbar nach Verlassen der Fertigungshallen. Das Stellen des Mastes und das Riggen bei Segelyachten und -katamaranen erfolgen vor Ort.  

 Yacht an der Ostsee und am Atlantik
 Eigene Produktionsstätten

Eigene Produktionsstandorte

Eigene Produktionsstandorte ermöglichen schnelle Reaktionszeiten und eine hocheffiziente Fertigung. Die gesamte GFK-Produktion wird in akribischer Handarbeit von erfahrenen Spezialisten durchgeführt. Das Spektrum reicht vom Laminieren der Kleinteile über den Bau der Rümpfe im Handauflegeverfahren bis hin zu gewichtsoptimierten Vakuuminfusionen bei ausgewählten Yachttypen.  

Am Hauptsitz der HanseYachts AG in Greifswald (Deutschland) werden alle Holz- und Interieur-Bestandteile in Eigenregie gefertigt. Ein hochmoderner Maschinenpark mit CNC-Fräsen erledigt den millimetergenauen Zuschnitt. Bestens ausgebildete Fachkräfte montieren die Möbel in Handarbeit. Die Endmontage der Segel- und Motoryachten erfolgt kostengünstig auf Produktionsbändern.

Die Segel- und Motorkatamarane der Marke PRIVILEGE werden in Les Sables d’Olonne an der französischen Atlantikküste in Handarbeit gefertigt. Dies ermöglicht ein Maximum an Individualisierung.

   

 Qualifizierter Mitarbeiter
 Qualifizierter Mitarbeiter 1
 Qualifizierter Mitarbeiter 1

Hervorragend qualifizierte Mitarbeiter

Im Geschäftsjahr 2017/2018 beschäftigt die HanseYachts AG im Jahresdurchschnitt 1.447 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (ohne Auszubildende). Hiervon sind 238 Angestellte und 1.209 gewerbliche Arbeitnehmer. In der Region Greifswald (Deutschland) zählt die HanseYachts AG zu den größten Arbeitgebern. Hinzu kommen rund 150 Beschäftigte der Marke PRIVILEGE in der Katamaran-Werft in Les Sables d’Olonne (Frankreich).

Design Beispielboot | HanseYachts AG

Weltbekannte Designbüros

Beim nautischen Design der Yachten und Katamarane wird mit weltbekannten Designbüros zusammengearbeitet. Namen wie Bill Dixon (Dixon Design), Patrick Banfield (Allseas Design), Marc Lombard und judel/vrolijk & co sind feste Größen in der Welt des Yachtsports und geben den Modellen der einzelnen Marken ihr typisches Aussehen. In enger Kooperation entstehen so Yachten, die dem eigenen Anspruch „Breaking rules. Setting trends.“ gerecht werden.

Presse Event Paris | HanseYachts AG
Eigene Entwicklungsabteilung

Eigene Entwicklungsabteilung

Eine der großen Stärken der HanseYachts AG sind die eigene Entwicklungsabteilung sowie die eigene Modell- und Formenbauabteilung. Ein Team aus 40 Designern, Ingenieuren und Technikern, allesamt absolute Fachleute in ihren Bereichen mit langjähriger Erfahrung, gestalten und konstruieren in Zusammenarbeit mit renommierten Yachtdesignern Segel- und Motoryachten sowie Katamarane bis ins allerkleinste Detail, vom Innenausbau bis zur Decksgestaltung, von der Antriebsmaschine bis zur Klimaanlage. Zwei eigene 5-Achs-CNC-Fräsen übertragen das virtuelle Modell in die Realität bis zu einer Bauteilgröße von 6 mal 16 Metern.

Qualität im Yachtbau beginnt bei der Qualität des Werkzeugs. 

Premium-Lieferanten

Neben den selbst hergestellten Komponenten wird auf Premium-Lieferanten zurückgegriffen. Dazu zählen u. a. Motoren von Volvo, Yanmar und Mercury, Navigationselektronik von B&G, Garmin und Raymarine, Segel von Elvström und Quantum, Heizungen von Eberspächer und Webasto, Masten von Seldén und Z Spars, Beschläge von Harken und Lewmar sowie Liros (laufendes Gut). Bei der Auswahl der Lieferanten sind für die HanseYachts AG drei Faktoren unabdingbar: hohe Qualität, zuverlässige Lieferung mit gleichbleibender Beschaffenheit und ein umfassender Service für die Endkunden nach dem Kauf. 

 

Premium Lieferanten | HanseYachts AG

Sechs Marken mit eigenständigem Charakter. Vereint unter dem Dach der HanseYachts AG. Jede Marke agiert selbstständig am Markt. Und nutzt die gemeinsame Entwicklungs- und Fertigungstechnologie eines der weltweit größten Yacht-Hersteller. Mehr über die sechs Marken der HanseYachts AG erfahren Sie in unserem Imagefilm.