Skip to main content

Regattacrews testen Dehler 32 RS und 35 RS

"Wir wollen, dass Dehler Yachten wieder auf Regatten Präsenz zeigen", sagte Ralf Tapken, Dehler Yachts-Geschäftsführer vor einigen Wochen, "deshalb werden wir zwei Boote für den Regattaeinsatz bauen und sie deutschen und auch internationalen Mannschaften zur Verfügung stellen. Neben Rennen in Deutschland und Schweden (Gotland Runt) sollen auch Wettfahrten in Holland bestritten werden." 

Gebaut und mit einem Racepaket ausgerüstet wurden je eine Dehler 35 und 32. Das Kürzel "RS"zeichnet die neuen Dehler-Typen als "ready-to-race" aus.

 

Beide werden zunächst während der Nordseewoche über Pfingsten vor Helgoland und der Kieler Woche an den Start gehen. Dort finden gleichzeitig auch die Internationalen Deutschen Meisterschaften der Hochseesegler statt. Die Dehler 35 RS mit Namen "Hochwürden"wird in Helgoland von Detlef Amlong und seiner Crew der "Froschkönig" gesegelt. Die 32 RS "Sporthotel patent"von Jürgen Klinghardt und Crew ("patent").

Beide Mannschaften haben die neuen Dehler-Yachten auf dem Greifswalder Bodden zum ersten Mal getestet und waren sehr zufrieden. Natürlich nicht ohne uns eine lange Liste mit Verbesserungsvorschlägen zu präsentieren. Die wird nun abgearbeitet.

Nun werden die Schiffe vermessen und von Greifswald durch den Nordostseekanal überführt.

Start der ersten Regatta der Nordseewoche ist am 21. Mai um 19.00 Uhr vor Cuxhaven. Wir wünschen den Crews und uns natürlich auch, viel Erfolg.

Weitere News-Artikel

Alle Nachrichten
Hansejacht auf offener See mit Großsegel und Gennaker

Unsere Tuchvarianten und ihre Verwendung

Lesen Sie mehr
Dehler 38 SQ Eigner sitzen auf der Köderplattform der Yacht, während sie in einer europäischen Stadt angedockt ist

Stets voraus auf der Dehler 38 SQ

Lesen Sie mehr
Sealine F530 Yacht auf dem Wasser an exotischer Küste, grünes Gras, klarer blauer Himmel, tropisch blaues Wasser.

Buchten-Bummeln mit der SEALINE F530

Lesen Sie mehr
Yannick Bestaven und Gilles Wagner am Ruder des grünen Segelkatamarans

Vendée Globe Sieger Yannick Bestaven stattet Privilège mit Hydrogenerator aus

Lesen Sie mehr
Hanse 460 Nominiert für 2022 Europäische Yacht des Jahres

Das deutsche Yacht-Magazin hat die neue Hanse 460 als Kandidatin für den begehrten „European Yacht of the Year“-Award bekannt gegeben

Lesen Sie mehr
Bill Dixon, Produktmanager Andrea Zambonini und Dr. Jens Gerhardt von der HanseYachts AG posieren vor der neuen RYCK 280 auf dem Cannes Yachting Festival

Weltpremiere der neuen Motorboot Marke RYCK Yachts

Lesen Sie mehr
Yachtbauwerk, Blick von oben auf die Handwerker im Yachtbau und ihre Werkbänke

Kooperation mit den Stadtwerken für saubere Energie am Standort Greifswald

Lesen Sie mehr
Cannes Yachting Festival

Besuchen Sie uns an der Côte d'Azur und erleben Sie Klassiker und neue Originale

Lesen Sie mehr
Gruppenfoto zur feierlichen Eröffnung des Baltic Design Institutes, CEO der HanseYachts AG Dr. Jens Gerhardt, Vertriebsvorstand der HanseYachts AG, Raoul Bajorat, Entwicklungsleiter der HanseYachts AG und Maciej Twardowski

Feierliche Eröffnung des Baltic Design Instituts

Lesen Sie mehr
Team photo of a successful all female sail racing team posing on their sailboat

Interview mit den erfolgreichen 30od Seglerinnen von „Rund Bornholm“

Lesen Sie mehr