Skip to main content

Hanse 400 im Silber!

Sensationssieg in Klasse ORC 2 der Hane 400 „Asia De Cuba“ bei der Langstrecken-Regatta um das "Silberne Band" von Kiel. Während des 120 Seemeilen Nachtrennens war sogar der erste Platz über Alles gegen 35 Konkurrenten drin. Am Ende war nur ein TP 51 Racer mit Olympiasieger Jochen Schümann in der Zeitberechnung etwas schneller!  

Der „Asia De Cuba“-Crew aus der HANSE-Stadt Greifswald gelang mit dem Sieg der Langstreckenregatta um das"Silberne Band" in der Klasse ORC 2 die Sensation der Kieler Woche, eines der größten Segelevents der Welt. 36 Yachten hatten sich auf den Kurs der Nachtregatta rund um die dänische Insel Langeland durch den Svendborg Sund gemacht. Es wurde eine echte Herausforderung für das Material und die Crew. Die Hanse400 segelte mit

Skipper Matthias Huhn aus Rostock, Steuermann Tom Bollmann, dem Ahlbecker

Jörg Krohn (Trimm) und Pit-Peter Schulz, Jörn Kobrow beide Vorschiff (alle

aus Greifswald). Felix Hauss (Navigation, Taktik) und Trimmer Karl Noel Trimm stammen aus Düsseldorf.

Die Asia-Crew startete bei strahlendem Sonnenschein und mäßigem Wind perfekt in die Regatta und führte das Feld an. Auch ein gerissener Unterliekstrecker bei kräftig zunehmenden Wind konnte die Crew nicht stoppen und man segelte in die Nacht und dann als zweites Boot der Klasse ORC 2 um die Wendemarke in Dänemark.

Leichter Wind und schwierige Vorwindkurse ließen die Konkurrenz dann zunächst wieder aufkommen, aber die Hanse kämpfte sich wieder an die Spitze des Feldes zurück und segelte nach 17 Stunden und 48 Minuten als erstes Boot in der Klasse über die Ziellinie am Kieler Leuchtturm.

In der Gesamtwertung aller Klassen nach berechneter Zeit wurden die „Asia De Cuba“

zweiter hinter der TP52 Audi "All for one" mit den Superstars Jochen Schümann und Boris Herrmann und ihrem Profiteam.

Strahlende Gesichter und grenzenloser Jubel bei der Siegerehrung auf der großen Bühne von Kiel-Schilksee waren der Lohn der Strapazen und der Teamchef Jörg Krohn durfte den Pokal in den Abendhimmel von Kiel strecken. "Dieses Gefühl ist unbeschreiblich schön und einfach wunderbar, was für ein geniales Rennen", resümierte das Siegerteam .

Am letzten Tag ersegelten „Asia DE Cuba“ dann noch einen hervorragenden 5.Platz beim prestige-trächtigen Senatspreis.

Weitere News-Artikel

Alle Nachrichten
Hansejacht auf offener See mit Großsegel und Gennaker

Unsere Tuchvarianten und ihre Verwendung

Lesen Sie mehr
Dehler 38 SQ Eigner sitzen auf der Köderplattform der Yacht, während sie in einer europäischen Stadt angedockt ist

Stets voraus auf der Dehler 38 SQ

Lesen Sie mehr
Sealine F530 Yacht auf dem Wasser an exotischer Küste, grünes Gras, klarer blauer Himmel, tropisch blaues Wasser.

Buchten-Bummeln mit der SEALINE F530

Lesen Sie mehr
Yannick Bestaven und Gilles Wagner am Ruder des grünen Segelkatamarans

Vendée Globe Sieger Yannick Bestaven stattet Privilège mit Hydrogenerator aus

Lesen Sie mehr
Hanse 460 Nominiert für 2022 Europäische Yacht des Jahres

Das deutsche Yacht-Magazin hat die neue Hanse 460 als Kandidatin für den begehrten „European Yacht of the Year“-Award bekannt gegeben

Lesen Sie mehr
Bill Dixon, Produktmanager Andrea Zambonini und Dr. Jens Gerhardt von der HanseYachts AG posieren vor der neuen RYCK 280 auf dem Cannes Yachting Festival

Weltpremiere der neuen Motorboot Marke RYCK Yachts

Lesen Sie mehr
Yachtbauwerk, Blick von oben auf die Handwerker im Yachtbau und ihre Werkbänke

Kooperation mit den Stadtwerken für saubere Energie am Standort Greifswald

Lesen Sie mehr
Cannes Yachting Festival

Besuchen Sie uns an der Côte d'Azur und erleben Sie Klassiker und neue Originale

Lesen Sie mehr
Gruppenfoto zur feierlichen Eröffnung des Baltic Design Institutes, CEO der HanseYachts AG Dr. Jens Gerhardt, Vertriebsvorstand der HanseYachts AG, Raoul Bajorat, Entwicklungsleiter der HanseYachts AG und Maciej Twardowski

Feierliche Eröffnung des Baltic Design Instituts

Lesen Sie mehr
Team photo of a successful all female sail racing team posing on their sailboat

Interview mit den erfolgreichen 30od Seglerinnen von „Rund Bornholm“

Lesen Sie mehr