Moody 54 Decksaloon - Moody Buoys - gewinnt den 2. Platz beim Rolex Sydney Hobart Yacht Race 2019 (Division PHS)

Die Regatta wird vor Australien zwischen Sydney und Hobart gesegelt, hat eine Länge von 628 Seemeilen und gilt als eine der schwierigsten Hochseeregatten weltweit. Trevor Richardson gewann auf seiner Moody Buoys beim Rolex Sydney Hobart Yacht Race gemeinsam mit den RGYC-Seglern Brenton Carnell, Chris und Sue Beretta einen hervorragenden zweiten Platz. Es war das vierte Rolex Sydney Hobart Yacht Race an dem Richardson nach den Rennen in 2014, 2016 und 2018 teilgenommen hat. “Es war noch eine weitere Moody 54 Decksaloon im Race die erfolgreich gesegelt ist, das Schwesterschiff Blue Water Tracks vom Royal Brighton Yacht Club. Es war schön, solch eine lokale Konkurrenz zu haben“, sagte Richardson. Herzlichen Glückwunsch aus Greifswald an das Team der Moody Buoys!

Zurück zur Übersicht