Skip to main content

Ausbildung zum Bootsbauer (m/w/d)

Neben der eigenen Entwicklungsabteilung und dem Vertrieb ist der Bootsbau das Herzstück der HanseYachts AG. In zwei großen Werfthallen bauen über 600 Bootsbauerinnen und Bootsbauer mehr als 40 verschiedene Yachtmodelle unserer 6 Marken zusammen. Die Endmontage unserer Segel- und Motoryachten erfolgt bei der HanseYachts AG auf sogenannten Fertigungslinien („Endmontagebändern“), was eine hohe Effizienz und Effektivität sicherstellt.  

Jede unserer Yachten besteht aus mehreren hundert Einzelteilen und Komponenten, so dass unsere Auszubildenden zum Bootsbauer mit vielen unterschiedlichen Materialien und Verbindungstechniken arbeiten. Hierzu gehören z. B. der Rumpf und das Deck aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK), die Verglasung aus speziellem Sicherheitsglas, Teak Decks, Inneneinbauten aus wasserfest verleimten Hölzern sowie Polsterstoffe und Leder. Allein bei unserer Gründungsmarke HANSE kann jeder Kunde aus 11.500 Optionen seine ganz persönliche Segelyacht konfigurieren, was ein Höchstmaß an Flexibilität im Bootsbau erfordert.  

Die Ausbildung zum Bootsbauer dauert 3,5 Jahre. Unsere Auszubildenden zum Bootsbauer können zu Beginn ihrer Ausbildung zwischen den Fachrichtungen „Neu-, Aus- und Umbau“ sowie „Technik“ wählen. In den ersten beiden Lehrjahren geht es schwerpunktmäßig um die manuelle und maschinelle Herstellung von Baugruppen sowie den Einbau technischer Anlagen (z. B. Pinnen- oder Radsteuerung). Danach wird der erste Teil der Gesellenprüfung abgenommen. Im dritten Lehrjahr können unsere Auszubildenden zum Bootsbauer zwischen zwei Fachrichtungen wählen. In der Fachrichtung „Neu, Aus- und Umbau“ erfolgt eine Vertiefung im Bereich Rumpfherstellung und -ausbau sowie Oberflächenbehandlung. In der Fachrichtung „Technik“ liegt der Schwerpunkt auf Antriebs-, Vortriebs- und Ruderanlagen sowie dem Einbau von elektrischen und elektronischen Bordsystemen. Die Ausbildung zum Bootsbauer wird anschließend mit dem zweiten Teil der Gesellenprüfung abgeschlossen.  

Ausbildungsinhalte

  • Manuelle und maschinelle Herstellung und Verbindung von Bauteilen für Yachten
  • Einbau und Wartung technischer Anlagen wie z. B. Elektrik und Elektronik sowie Schiffsmotorentechnik in Segel- und Motoryachten
  • Rumpf- und Deckskonstruktionslehre 

Voraussetzungen

  • Guter Realschulabschluss
  • Handwerkliches Geschick
  • Technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit 

Ausbildungsdauer

  • 3,5 Jahre

Ausbildungsort

  • Landesberufsschule für Bootsbauer der Handwerkskammer in Lübeck (Blockunterricht)
  • Praxisteil bei der HanseYachts AG

Nächster Ausbildungsbeginn: 01. August 2020

Noch Fragen in Ausbildungsangelegenheiten? Wir sind für Sie da! Unsere Ansprechpartner in der Personalabteilung erreichen Sie montags bis donnerstags von 09:00 bis 16:00 Uhr und freitags von 09:00 bis 14:00 Uhr oder per E-Mail.

Ansprechpartner: Beate Engelbrecht
HanseYachts AG
Ladebower Chaussee 11
17493 Greifswald
Tel: 03834-5792-200
bewerbung(at)hanseyachtsag.com

Manfred Floto | HanseYachts AG