HanseDehlerMoodyVariantaPrivilegeFjordSealine

Ausbildung zum Bootsbauer (m/w)

Bootsbauer/innen der Fachrichtung Neu, Aus- und Umbau stellen Paddel und Ruderboote, Segelboote, Motor- und Segelyachten, aber auch kleinere Fischkutter, Barkassen und andere Nutzfahrzeuge der Binnen- und Seeschifffahrt her. Sie konstruieren Bauteile wie Rumpf oder Deck und fügen diese zum Bootskörper zusammen. Bei größeren Booten fertigen sie auch die Aufbauten, übernehmen den Innenausbau und stellen die Masten und Spieren her. Ihre Werkstoffe sind nicht nur Hölzer, sondern auch Stahl, Aluminium und faserverstärkte Kunststoffe. Neben dem Neubau von Booten führen sie Instandsetzungs- und Umbauarbeiten durch. Um Deck und Aufbauten, insbesondere aber den Rumpf vor Schäden durch Wasser und Witterungseinflüsse zu schützen, lackieren sie z.B. die Oberflächen. Den Unterwasserbereich der Wasserfahrzeuge behandeln sie mit speziellen Beschichtungsstoffen. Nach eingehender Prüfung setzen sie vorhandene Struktur oder Materialschäden am Rumpf und an Aufbauten instand.

Ausbildungsinhalte (im Ausbildungsbetrieb)

  • kennen lernen der verschiedenen Werkstoffe (Holz, Metalle, Kunst- und Verbundwerkstoffe)
  • sie planen den Bau von Booten und erstellen die dafür notwendigen technischen Unterlagen (Anreißen, Messen, Übertragen der Maße und Formen)
  • Herstellung von Formen und Modellen
  • Durchführung manueller und maschineller Arbeiten
  • Veredelung von Oberflächen
  • Verlegen von Rohren und Kabeln
  • Einbau von Fenstern, Luken und Tankanlagen
  • Setzen von Masten
  • Wartung, Sanierung und Modernisierung von Booten

Ausbildungsinhalte (In der Berufsschule)

Erarbeitung von theoretischen Hintergründen, zur Ausübung des Berufs, d.h.:

  • Rechte und Pflichten eines Auszubildenden
  • Theoretische Besprechung von Arbeitsabläufen
  • Arbeitsschutz- und Unfallverhütungsvorschriften

Was erwarten wir?

Mathematik

  • Grundrechenarten
  • Flächen- und Körperberechnung
  • sicherer Umgang mit Maßen und Gewichten
     

Physik/Chemie

  • Kenntnisse über Vorgänge der Wasserverdrängung und des Schwerpunktes
     

Werken/Technik

  • handwerkliches Geschick im Umgang mit Material, Werkzeug und Maschinen
  • Fähigkeit, technische Zeichnungen zu erstellen (Kreativität)
     

Weitere Fähigkeiten

  • Teamfähigkeit
  • Disziplin zum strategischen Vorgehen
  • Formgefühl, gutes Vorstellungsvermögen (konstruktives Verständnis)
  • körperliche Belastbarkeit, stete Bereitschaft zur Erweiterung der Fachkenntnisse

Was bieten wir?

  • Praxisbezogene Ausbildung auf höchstem Niveau
  • kostenfreie Nutzung der firmeneigenen Yachten 

Perspektiven bei der HanseYachts AG

  • Karriere in Mecklenburg-Vorpommern
  • Übernahmemöglichkeit nach erfolgreichem Abschluss
  • Langfristiger Arbeitsplatz
     

Weiterbildung

  • zum Bootsbaumeister bzw. zur Bootsbaumeisterin
  • zum Techniker bzw. zur Technikerin in der Fachrichtung Holztechnik
  • Möglichkeit zum Studium an einer Fachhochschule im Bereich Schiffsbau

Ausbildungsbeginn und -dauer

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Berufsschule in Lübeck Travemünde
  • Nächster Ausbildungsbeginn: 01. August 2020
     

Bitte sende uns Deine Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse:

HanseYachts AG
Personalabteilung
Ladebower Chaussee 11
17493 Greifswald
Tel: 03834-5792-200
bewerbung(at)hanseyachts.com

 

zurück